Weekly statistics

Perfume: Jicky EdP, SJP Covet, Madonna Truth or Dare, L´Air de Rien, Aramis Calligraphy Saffron, Musks Koublai Khan, Niki de Saint Phalle Eau Defendu

Auf dem Teller/Kitchen: Kichererbsenpfannkuchen mit Ölsardinenaufstrich, Chili con Carne, Tortellini al Forno beim Italiener, Wirsing mit Hackfleisch. Chickpea pancakes with oil sardine spread, Chili con carne, Tortellini al forno at the Italian restaurant, Savoy cabbage with minced meat

img-20191020-wa0001

Grosse Kürbisernte im Garten, die grossen Walfische heissen Piena di Napoli und wiegen ca 15-20kg. Okay, es wird wohl viel Kürbis geben…. We harvested our pumpkins in our allotment. The green big ones are called Piena di Napoli and weigh around 15kg each. We will have a lot of pumpkin recipes to try.

Audiobook: Der Gesang der Flusskrebse, ein Krimi, der mit einer Geschichte vom Aufwachsen eines Mädchens in den Marschgebieten von Carolina verbunden ist. Ich bin noch nicht ganz durch, aber es ist durchaus fesselnd, wenn auch manchmal nicht ganz glaubhaft, wie überlebt eine Sechsjährige so gut wie alleine in der Marsch??

Right now i am hearing Delia Owens- Where the Crawdads sing, about a girl living in the marsh of Carolina. This is mixed with a crime story about the death of a man, that she once had a relationship with. It is a good “read”, although sometimes its not very believable (a six-year old living alone in the marsh???). I have not finished the book, but so far i like it a lot.

Weekly statistics – Burgund edition

Perfume: Memoire d´une Odeur 2x, Avon Eve Elegance (used up), Ajmal Evoke, Narciso for Her, Green Tea, Batucada

Auf dem Teller: Linseneintopf mit Merguez, Niere in Senfsahne, Ravioli mit gebackenem Blumenkohl, Boeuf Bourginon, Pasta mit selbstgemachter Tomatensauce, Moros y Christianos. Cooked: Lentil pot with Merguez, Kidneys in mustard and cream sauce, Ravioli with baked cauliflower, Boeuf Bourgignon, Pasta with homemade tomato sauce, Moros y Cristianos

Sightseeing :

aimg_20190930_133346-collage-1

Avallon (nein, nicht Artus Avalon…), mit schönem mittelalterlichem Stadtkern, Stadtmauer und einem hochinteressanten Kostümmuseum. Lauter Originalgewänder von ca 1700 bis zur Neuzeit. Sehenswert. Avallon is a nicely situated medieval city with murals, old buildings and an interesting museum for historic fashion. They have lots of original clothes, dating from 1700 to now. Worth a visit!

img_20191003_120001-collage-1

Guédelon, ein archäologisches Projekt, das den Bau einer Burg des 13. Jahrhunderts mit den Mitteln der selben Zeit durchführt. Inzwischen sind 20 Jahre verstrichen, es ist immer noch nicht fertig. Es gibt viele Werkstätten zu bestaunen, vom Steinmetz bis zum Schmid und Seiler ist alles vertreten, was der Bauherr so brauchte. Auch toll für Kinder… In Guédelon you can see an archeologic project, as they are building a medieval castle with mediaval techniques. Until now they worked on it for 20years and its not finished. You can visit lots of craftsmen shops like smiths, ropers and others.

img_20191007_160731-collage

Abtei von Fontenay, ein wunderbar erhaltenes Klosterensemble aus dem Mittelalter, vom Heiligen Bernhard gegründet. Wunderschöne romanische Kirche, Kapitelsaal, Schlafsaal, alte Schmiede etc. Dazu noch ein sehr schöner Garten. Zu Recht ein Weltkulturerbe! Fontenay Abbey is a mediaval complex containing a church, a sleeping room for the monks, a room for work, a big house for the blacksmiths and much more. Surrounded by beautiful gardens in a lovely valley. A World heritage site for sure!

img_20191008_142934-collage

Vézelay war einst ein wichtiger Ort am Jakobsweg und hat seine mittelalterliche Struktur gut erhalten. Kaum Autos im Stadtzentrum zugelassen. Geschmackvolle Souvenirshops. Wunderbare Aussicht ins umgebende Gelände. Die romanische Kirche ist ebenfalls sehenswert. Vézelay once was an important stop at the route to Compostela and still has a mediaval structure. The dome is romanic and really beautiful. 

 

 

 

 

Weekly statistics

Parfum: Zoologist Elephant, Liquides Imaginaires Tellus, MM Untitled, Rogue Perfumery Champs Lunaires, AG Petite Cherie, Terracotta

Auf dem Teller: Tafelspitzaufschnitt, Zucchinipuffer, Hühnerschenkel mit Kartoffeln und Zucchini aus dem Ofen, Bulgogi beim Koreaner, Tomatensalat mit Thunfisch, türkische Linsensuppe mit Joghurt, Schmorgurken mit Hackfleisch

Food: cold boiled beef, zucchini fritters, chicken legs with potato and zucchini, Bulgogi at the Korean restaurant, tomato salad with tuna, Turkish lentil soup with yoghurt, braised gherkins with hashed beef.

20190825_133024-collage

Buch und Film: Der Fledermausmann von Nesbo, ich versuche mal die ganze Serie zu lesen. Aktuell bin ich bei “Kakerlaken”. “Sherlock” auf Netflix, weil ich die Stimme von Cumberbatch sehr gerne mag. Bin allerdings noch unentschlossen ob er nun gut oder seltsam aussieht, wahrscheinlich trifft beides zu…

Books and films: I am starting the Harry Hole series by Nesbo, i finished “The Bat”, now reading “Cockroaches”. Watching “Sherlock” on Netflix, because i love the voice of Cumberbatch. Still undecided if he is good-looking or looks a big strange. I think both….

 

Rogue Perfumery – Chypre-Siam

img_20190424_100913

Bei Now Smell This erwähnte eine Parfumista, dass sie aktuell eine tolle Probe von Rogue Perfumery hätte, nämlich das  Chypre-Siam. Offensichtlich ist der Parfumeur einer der dies zunächst eher als Hobby betrieben hat. Jedenfalls wird auf der Seite angegeben, dass er nicht-IFRA-konforme Düfte komponiert. In diesem Fall wohl mit eher höheren Anteilen von Eichenmoos. Das Ganze fand ich so interessant, dass ich blind aus Amerika bestellt habe.

Als Noten sind angegeben: Kaffirlimette, Basilikum, Jasmin und Ylang auf einer Basis von Eichenmoos, Sandelholz, Benzoin, Leder und Zibet.

Der Duft beginnt grün und frisch durch die Limettennote, wirkt auch ein bisschen kräuterig. Mit der Zeit kommen dann noch einige weisse Blüten, wobei die Blumigkeit eher schwächer ausgeprägt ist, ich kann aber den Ylang relativ deutlich herausriechen. Die trocken-grüne Grundnote von Eichenholz wird durch ein bisschen Sandelholz und Benzoin leicht gemildert, der Duft wird aber nie süss. Ein winziges bisschen erinnert es mich an Private Collection, von dem ich einen Vintage Mini habe, aber mit einem thailändischen Einschlag und mehr blumig als grün.

Some months ago a perfumista on the NST board mentioned a scent from an independent perfumer, using non-IFRA amounts of oak moss. I was hooked by this and blind-ordered a bottle from the USA.

The top notes are kaffir-lime and basil, heart notes are jasmine and ylang and the base is oak moss, sandalwood, benzoin, leather and civet.

The scent starts with some green and citrus notes and gets a little peppery from the basil. Some minutes later the first flowers are getting through, but although there is mostly ylang for my nose, it doesn’t get too overpowering and sweet, a rare feature for those notes. Then i mostly get lots of dry and green oak moss, with a slight balsamic note (benzoin?). It is a bit like the tropical  and more flowery sister of EL Private Collection, of which i have a vintage mini.