Tokyo 3

Heute ging es erstmal mach Harajuku, um verrückt angezogene Jugendliche zu bestaunen, alle möglichen Animekram und quietschbunte Süßigkeiten. Nach einem Abstecher nach Omonotesando dann weiter nach Ueno, Dort ist ein beliebter Markt zu finden. Nach einer Einkehr im einem Takoyaki Imbiss gestärkt gingen wir noch im ein kleines Museum am Park, in dem es um das Leben der kleineren Leute um 1900 bis 1950 ging. Nach einer kurzen Rast dann noch auf eine Schüssel Ramen, diesmal in Schweinebrühe. Dazu ein Asahi mit rosa Sakura am Etikett, zur Feier der Saison

To Harajuku to see the Anime youth culture, lots of crazy costumes and unicorn sweets. Then to Ueno to a busy market street. A short stop for takoyaki and a beer, then went to a museum about the life of the people around 1900 to 50. Some more cherry blossoms and lanterns at the park. Dinner at another ramen bar, this time pork bone broth based and some LE Sakura beer to go with it.

Tokyo 1

Unser erster Tag in Tokyo. Frühstücksbuffet mit japanischen Leckereien, Matcha im Teehaus, Kirschblüten am Asakusa Schrein und die Ehebäume am Meijischrein. Dazu etwas Shopping in Form einer Tamagoyakipfanne und ein bisschen Kosmetik… Jetzt noch eine Schüssel Ramen, und die platten Füsse ausruhen

Our first day in Tokyo began with a Japanese breakfast, then we visited a teahouse for some matcha, the Asakusa shrine, shops at the kitchenware Street and Meiji shrine with its husband and wife camphor trees. I bought a pan for making tamagoyaki and some skin lotion and cleansing oil. Now out for a bowl of ramen and resting our feet