Weekly statistics

Getragen/Worn: Bottega Veneta, MM Untitled L´Eau, Batucada, Fils de Dieu de Riz et des Agrumes, Covet, Felanilla, Calligraphy Saffron

Auf dem Teller: Zucchinisuppe, Kimchi Fried Rice, Tomatensalat, Koreanischer Schweinebauch mit Kürbispüree, Kalbskopf mit Sauce Gribiche, Griessnockerlsuppe, Linseneintopf.

On my plate: Zucchini soup, Kimchi fried rice, tomato salad, Korean pork belly with pumpkin puree, veals head with sauce gribiche, soup with semolina dumplings, lentils with tomatoes and meat

img_20190907_101533-collage

Kreativ: Das Hemd für den Freund ist fertig. Und noch ein Pembroke Dress aus einem supergünstigen Stoff vom holländischen Stoffmarkt. Und dazu senfgelbe Strumpfhosen! I made another pembroke dress from a cheap jersey i bought at the Holland Stoffmarkt. Now wearing mustard pantyhose for some color!

 

 

Wardrobe by me – Tropical Shirt

img_20190907_101527

Nähen für Männer ist ja nicht immer einfach, schon alleine, weil die Herren ihre ganz eigenen und meistens nicht sehr modischen Vorstellungen haben. Nachdem ich meinen Poloshirt-Träger zu Sommerhemden überreden wollte, fand dieses Schnittmuster dann doch Zustimmung.

Die Anleitung ist von Wardrobe by Me, eine Indie-Schnittmuster-Firma, die übrigens noch diverse andere hübsche Anleitungen hat. Vernäht habe ich einen dünnen Seersucker, damit das Hemd auch schön luftig ist. Schöner Nebeneffekt: muss nicht gebügelt werden. Das erste Hemd hat schon ohne Änderungen recht gut gepasst, hier habe ich die Schulterpartie minimal verschmälert.

Vom Nähprozess her war die Anleitung wirklich sehr gut und übersichtlich, unklare Beschreibungen gab es eigentlich gar nicht. Sogar unterschiedlich grosse Brusttaschen für verschiedene Grössen waren im Schnitt angegeben, inclusive genauer Platzierung der Taschen.

Stoff für ein drittes Hemd habe ich schon daheim, diesmal in einem dunkelblauen Karo…

Sewing for men is not easy, mostly because they want functional clothing and nothing fancy. I managed to persuade my guy to try some summer shirts instead of his usual polo shirts and he really likes them and WEARS! them.

The pattern is from Wardrobe by me, an indie pattern company. I made it from seersucker, because it is light and airy and doesn’t need to be ironed – always a plus! The pattern was well constructed and the instructions were easy to understand. It even had different sized breast pockets for bigger and smaller sizes! 

The pattern fit quite well without alterations. For the second shirt i made a small narrow shoulder adjustment, and now the shirt fits even better. A third shirt is in the making. 

Retro-Shorts John

Von der John Retro-Unterhose habe ich inzwischen schon zwei Stück genäht und es sind noch mehr in Arbeit. Der Schnitt von Pattydoo ist wirklich recht einfach zu nähen, das einzige was mir immer noch zu schaffen macht ist die Burrito-Technik, weil ich die Schnitt-Teile gerne mal falsch zusammenstecke. Nach ein bisschen Nachdenken und Kopfkratzen geht es aber wirklich sehr schnell.

img_20190805_200143

Ich nähe die Shorts immer mit eingezogenem Gummiband, dann sitzen die schön angenehm, und kein Gummi kratzt auf der Haut. Die Säume werden einfach mit der Zwillingsnadel abgesteppt. Das geht sogar auf meinem 30 Jahre alten Nähmaschinen-Schätzchen….

Die Passform ist echt super, der Mann trägt die Dinger tatsächlich freiwillig. Zumindest solange ich mich mit der Stoffwahl zurückhalte.

This is the second pattydoo John pattern, that i made for the boyfriend. The pattern is really easy to make, only the burrito method of sewing together the padded front makes me think long and hard. After that it is sewn together really quick. I do a a tunneled elastic, so nothing scratches. The legs are just finished with a twin needle (even my old 30year old sewing machine works with a twin needle!).

The fit is really good, the boyfriend is wearing them without complaints and lets me make more of them (as long as i choose the right fabric design ….)

Acacia – Megan Nielsen

img_20190707_130400_045

Nachdem ich inzwischen mit der Verarbeitung von Jerseystoffen ganz gut zurechtkommen, habe ich mich nun an einem Resteprojekt versucht. Da bietet sich Unterwäsche förmlich an, denn hier wird meist nicht sehr viel Stoff benötigt. Ausserdem kann man neue Unterwäsche immer brauchen!

Bei Megan Nielsen gibt es das Schnittmuster umsonst, wenn man sich für den Newsletter anmeldet. Zuschnitt und das Zusammennähen der vier kleinen Teile war ruckzuck erledigt. Leider dauert dafür das Annähen des Falzgummis deutlich länger. Wenn man aber geduldig viele Stecknadeln zum Fixieren verwendet, lässt es sich dennoch problemlos nähen.

Der Schnitt sitzt wirklich gut, die Höschenteile umfassen wirklich das Hinterteil und kriechen auch beim Tragen nicht woanders hin. Der Stoff war ein Rest vom Stoffmarkt, aus dem Stoff selbst wurde ein T-Shirt für meine Mutter.

I finally made my first underpants. The pattern is Acacia from Megan Nielsen, and it is free, if you sign up for the newsletter. A perfect project for small remains of fabric. I used some remaining fabric from a T-Shirt for my mother….

Cutting the pattern and sewing the parts together was done really fast. But sewing on the folded elastic was a bit fiddly. But if you use enough pins for fixating the elastic, it is not difficult, just takes some time. The fit is really fine, the back part is big enough, so it does stay where it is supposed to stay. No creeping towards the middle!

Weekly statistics

Getragen/Worn: Fils de Dieu de Riz et des Agrumes, Camelia Chinois, Fille en Aiguilles, SJP Covet, Coriandre, Roma, AC Jasmin Angelique, Sel Marin, Montale Intense so Iris

Gekocht/Gegessen: Linsen und Würstchen, gebratene Zucchini aus eigenem Garten mit Burrata, gebratene Sardinen mit Tomatensalat, Schweinebraten italienisch mit Rosmarin und Knoblauch, Nudeln mit Spinat und Mozzarella

Cooked: Lentils and sausages, fried homegrown zucchini with Burrata, fried fresh sardines with tomato salad, pasta with spinach and mozzarella, roast pig shoulder Italian style with lots of rosemary and garlic. Went for dinner on Tuesday for some pasta.

Gesehen/Watched: Deep Space Nine ist fertig, nun beginnt die Suche nach einer anderen Serie. I finally finished all series of Deep Space Nine, now i am searching for another series, still undecided.

img_20190629_165009-collage

Gereist: Ein Wochenende in München, teils aus nicht so schönem Anlass, aber dennoch hatten wir einen netten Tag im Eiscafé, am Flaucherbiergarten, ein bisschen Füsse in einem Zufluss der Isar gekühlt und ein tolles Essen im HaNoi in der Au. Last weekend we went to Munich and had a nice Vietnamese dinner with friends, went to the Eiscafé and the Flaucher Beergarden and cooled our feet in a small stream near the Isar.

Kreativ/Creative: Der Teahouse Dress ist endlich fertig, aber Fotos kommen erst noch. Dafür habe ich mich im Unterwäsche-Nähen versucht und sowohl für mich als auch für den Mann je eine Unterbüx genäht. I finally finished the Teahouse Dress, but i have not made photos yet. And i tested underwear patterns and made some underpants for me and the boyfriend.

Weekly statistics

Getragen/Worn: Fils de Dieu de Riz et des Agrumes, Camelia Chinois, Eau de Merveilles Bleue, Jicky, Dune pour Homme, White Musk, SJP Lovely Sheer

Gegessen und gekocht/Cooked and eaten: Risotto mit grünem Spargel, Pizza mit Kapern und Sardellen, Hummus, Johannisbeermuffins mit Eierlikör, Linseneintopf mit Rhabarber, eine riesige Platte beim nachbarschaftlichen Griechen. We had Asparagus Risotto, homemade Pizza with capers and Anchovis, Hummus, a lentil soup with rhubarb, i made redcurrant muffins and we were dining out at our local greek and ate a huge meat platter.

Gelesen/Gesehen: Deep Space Nine, immer noch. Audiobook Stein und Flöte von Bemmann, nur was für Märchenfreunde, da ein bisschen langatmig. Still watching Deep Space Nine on Netflix. On Audiobook is Stone and Flute from Hans Bemmann.

img_20190619_182237-collage

Im Garten wurde der Kirschbaum beschnitten und aus den Kirschen haben wir eine Maische für Schnaps angesetzt. 120l Kirschen gepflückt! Ein bisschen Jahrestag feiern auf dem Balkon mit Cremant von Herrn Mullenbach aus Niedermohrschwihr. Und der Lenox-Shirtdress wurde fertig! Und es passt….

We had our cherry tree cut, because it was much too big and then plucked 120l of cherries to make cherry spirits. A litte feast on the balcony for our anniversary with a lovely cremant from Mullenbach. And i finally finished the Lenox shirtdress. It fits!