Weekly diary

Getragen/Worn: Ambre de Merveilles, Felanilla, Ambre Russe (für Silvester/for New Years Eve), Bianchi Under my skin, Tangier Vanille, Niki de Saint Phalle, Empreinte, Zagorsk.

In der Schlossparfümerie Stuttgart habe ich Pour La Belle getestet. Hierbei handelt es sich um eine Eigenproduktion der Parfümerie. Es wird wohl in Grasse bei Micallef vertrieben. Ein wirklich moosiger Chypre mit einem kräutereigen Auftakt mit Koriander, dann einige unsüsse Blumen (Ylang, Jasmin, Rose) und danach die volle Eichenmoosdröhnung. Die Vorgabe an die Verkäuferin war “etwas animalisches mit Zibet”, das ist wohl auch enthalten, steht aber nicht in der Duftpyramide. Der Duft hat aber definitiv einen gewissen RRRR- Faktor. Zudem ist die Haltbarkeit wirklich gut. Abends um fünf aufgesprüht, viel geschwitzt und am Morgen war es noch immer deutlich riechbar. Zudem ein Schnäppchen mit 100ml für 90€….

I went perfume testing during the weekend and went to the Schlossparfümerie in Stuttgart. They have a own perfume line and i testet their “pour la Belle”, a very mossy chypre with some animalic undertones. It has notes of herbs (coriander), followed by some un-sweet florals (rose, Jasmin, ylang) and the base is extremely mossy. As i sought something with civet, it seems to be contained too, although its not mentioned in the pyramid. But it has the certain roar-factor. Longevitiy is very good, i could smell it for nearly 18h on my skin .For 100ml and 90€ its a good deal too.

img-20191231-wa0001-collage

Auf dem Teller: Pasta mit Broccoli und Huhn, Linsensuppe mit Tamarinde und Ingwer, Saure Kutteln mit Ofenkartoffeln, Kalbsleber und Stampfkartoffeln, Avgolemonosopa. Zu Silvester gab es Feldsalat mit Trüffelburrata, hausgemachte Nudeln mit Petersilie-Walnusspesto, Schokomousse mit Granatapfelkernen.

On the plate: Pasta with broccoli and chicken, lentil soup with tamarind and ginger, tripes with oven potatoes, veals liver with mashed potatoes, greek avgolemonosopa. For New Years Eve we had salad with truffled burrata, homemade pasta with pesto, mousse au chocolate.

Selbst gemacht: Der Kielo Wrap Dress ist endlich fertig, ganz zufrieden bin ich allerdings nicht. Und ein zweites T-Shirt für meinen Bruder habe ich noch fertiggemacht. Diesmal mit etwas verschmälerten Schultern. Finally i finished the Kielo Wrap dress, but i am not 100% pleased with the fit. Its comfy nontheless. And i made a second shirt for my brother, this time with a narrower shoulder.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s